Zeitung Heute : AUSSTELLUNG

Tripp & Tripp

Franz Josef Tripp schuf die wunderbar zeitlosen Illustrationen zu Kinderbuchklassikern wie „Der Räuber Hotzenplotz“ (Foto), „Das kleine Gespenst“ und „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“. In dieser Ausstellung kann man nun die Originale bewundern. Zudem hat Jan Peter Tripp, der Sohn des Illustrators, für die Ausstellung großformatige Kohlezeichnungen angefertigt. Als Hommage an die Bilder seines Vaters.

Literaturhaus Berlin, bis Mo 30.6., Mo-Fr 10-17 Uhr, Eintr. frei

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben