Zeitung Heute : AUSSTELLUNG

Tacita Dean – In my manor

„In my manor“ kann dreierlei bedeuten: „auf meine Art“, „in meiner Nachbarschaft“ oder „in meiner Villa“. In der Villa Oppenheim also zeigt die in Berlin lebende Künstlerin Arbeiten, in denen sie sich auf deutsche Geschichte bezieht, darunter Fotos, Fundbilder, eine Audioarbeit und 16-mm-Filme. Für das Werk „Die Regimentstochter“ hat Dean Theaterprogrammblätter aus den dreißiger und vierziger Jahren verwendet.

Villa Oppenheim, bis So 15.2., Di-Fr 10-17 Uhr, So 11-17 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben