Zeitung Heute : AUSSTELLUNG

Abstraktion und Einfühlung

Es gibt Quadrat-Maler und Menschen-Maler. In unsicheren Zeiten hagelt es Abstraktes, in Zeiten technischer Neuerungen mehr Organisches. Zu diesem Schluss kam der Kunsthistoriker Wilhelm Worringer 1907 in seiner Schrift „Abstraktion und Einfühlung“. Die Ausstellung nimmt Worringers Faden auf. Quadrate von Joseph Albers werden figürlichen Bildern von Thomas Schütte und Michael Buthe gegenübergestellt.

Deutsche Guggenheim, Sa 15.8. bis Fr 16.10., tgl. 10-20 Uhr, 4 €, erm. 3 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben