Zeitung Heute : AUSSTELLUNG

Videodrome

David Cronenbergs Fantasyfilm „Videodrome“ präsentierte sich 1983 als nicht ganz leicht zu verdauender Genremix aus Horror, Science-Fiction und Gewalt. Knapp 30 Jahre später bezieht sich eine Ausstellung darauf und widmet sich, kuratiert von Aaron Moulton von der Galerie Feinkost, unter anderem Reality-TV, simulierten Realitäten und Hardcore-Sex. Die üppige Künstlerliste bietet Namen auf wie Douglas Gordon und Omer Fast.

Autocenter Eldenaer Str. 34a, Sa 5.6. bis Fr 18.6., Do-Sa 16-18 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben