Zeitung Heute : Austra

SÄNGERIN

Austra, 28, ist das Pseudonym der Kanadierin Katie Stelmanis. Sie hat Operngesang gelernt und spielt nun elektronische Musik. Gerade ist ihr Debüt „Feel It Break“ erschienen. Am 9. Juni tritt sie live im Berghain auf. Foto: Promo
Austra, 28, ist das Pseudonym der Kanadierin Katie Stelmanis. Sie hat Operngesang gelernt und spielt nun elektronische Musik....

JA BITTE!

Das letzte Mal habe ich mich gefreut ...

... als ich den Clown aus der Nu-Metal-Band Slipknot nach meinem Konzert in Chicago traf.

Nackt sehen will ich: Meine Freundin,

die leider nicht mit mir tourt.

Mein Traum: Einmal in jedem Land zu spielen.

Ein Idol: Nina Simone.

Kann ich immer wieder hören:

Die Arie der Königin der Nacht aus „Die Zauberflöte“.

Zu diesem Lied tanze ich:

„Blind“ von Hercules & Love Affair.

Toll an der kanadischen Wildnis:

Das Kanufahren.

Klingt gut in einer Fremdsprache: Das Wort „bella“.

Mag ich: Musik, Pizza, Wein, Schuhe, Mädchen.

NEIN DANKE!

Das letzte Mal habe ich mich geärgert ... als mein

Auto in Chicago für 500 Dollar abgeschleppt wurde.

Nie nackt sehen will ich:

Den kanadischen Premierminister Stephen Harper.

Schmeckt nicht:

Alles von McDonald’s.

Mein größter Albtraum:

Turbulenzen im Flugzeug.

Dahin will ich nie wieder zurück:

Auf den Abschlepphof in Chicago.

Diese Oper ist überschätzt:

Eigentlich alles von Verdi.

Nicht so toll an der kanadischen Wildnis:

Die vielen Mücken.

Mag ich nicht: Lügen, Geld, Konservative,

Chauvinisten, Flugzeuge.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben