Zeitung Heute : Auswärtiges Amt:

Hühner meiden, trotzdem reisen

-

Reisen in betroffene Länder werden nach gegenwärtigem Kenntnisstand als unbedenklich angesehen.

Der enge Kontakt mit erkrankten Tieren sollte jedoch vermieden werden.

Auf den Besuch von Vogel- oder Geflügelmärkten sollte verzichtet werden.

Der Verzehr von Vogelfleisch oder Eiern ist unbedenklich, wenn diese gut gekocht sind.

Seit Ende 2003 sind mehrere Länder in Asien – von Indien bis Japan – betroffen.

Weitere Informationen unter www.auswaertiges-amt.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar