• AUSWAHL AUS DEM VERANSTALTUNGSPROGRAMM: Diskussionen, Fachvorträge und Kinder-Workshops: Evolution ist spannend für alle

AUSWAHL AUS DEM VERANSTALTUNGSPROGRAMM : Diskussionen, Fachvorträge und Kinder-Workshops: Evolution ist spannend für alle

AKADEMIEVORLESUNGEN

Wintersemester 2009/2010,

immer donnerstags, 18.30 Uhr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

22. Oktober 2009: „Was ist Evolution? Gemeinsamkeiten und Unterschiede der biologischen und kulturellen Evolution“ mit Axel Meyer, Lehrstuhl für Zoologie/Evolutionsbiologie, Universität Konstanz, und Jean-Jacques Hublin, Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie. Moderation: Justus Lentsch.

29. Oktober 2009: „Evolution und Diversität“ mit Hans Walter Lack,

Botanischer Garten und Botanisches Museum, Freie Universität Berlin und Hans-Jörg Rheinberger, Max- Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte. Moderation: Justus Lentsch.

19. November 2009: „Evolution und Schöpfung. Ergänzung oder Gegensatz?“ mit Randolf Menzel, Institut für Neurobiologie, FU Berlin und Markus Vogt, Lehrstuhl für Christliche Sozialethik, Ludwig-Maximilians-

Universität München. Moderation: Richard Schröder.

17. Dezember 2009: „Zur Evolution sozialer Systeme“ mit Peter Weingart, Institut für Wissenschafts- und Technikforschung, Universität Bielefeld und Holk Cruse, Biologische Kybernetik, Theoretische Biologie, Universität Bielefeld. Moderation: Ortwin Renn.

14. Januar 2010: „Simulierte Welten – Evolution in der Virtualität“ mit Sybille Krämer, Institut für Philosophie, FU Berlin und Olaf Dössel, Institut für Biomedizinische Technik, Universität Karlsruhe (TH). Moderation: Eberhard Knobloch.

4. Februar 2010: „Zeit – Schlüsselvariable der Evolution“ mit Barbara Adam, Cardiff School of Social Sciences, University of Wales und Günther Hasinger, Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching. Moderation: Ortwin Renn.

11. Februar 2010: „Darwins Dilemma: Die Evolution des Altruismus und die Ablehnung des Fremden“, Berthold Hölldobler, Lehrstuhl für Verhaltensphysiologie und Soziobiologie, Julius-Maximilians Universität Würzburg. Mod.: Peter Weingart

WEITERE VERANSTALTUNGEN

NOVEMBER

3. November, 16 Uhr: Max Delbrück Communications Center (C83) – Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin, Campus Berlin-Buch, Robert- Rössle-Str. 10, 13125 Berlin: Eröffnung der Wanderausstellung „Evolution im Augenblick“ mit Walter Rosenthal und Ulrich Scheller. Ab 17 Uhr: Vortrag von Daniel Besser: „Mechanismen der Signalübertragung in embryonalen Stammzellen“. Die Ausstellung läuft bis zum 30.11.; Mo.-Fr. 8.30-17Uhr.

5. bis 7. November: Deutsches

Hygiene-Museum, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden: Tagung zu

„Darwin. Die Evolution und unser heutiges Bild vom Menschen“.

Veranstalter: Verband Biologie,

Biowissenschaften & Biomedizin in Deutschland (VBIO) und Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, gefördert durch die VolkswagenStiftung.

8. November, 15 Uhr (Wiederholung am 15./22./29.11.): Botanisches Museum, Freie Universität Berlin, Königin-Luise-Straße 6-8, 14195

Berlin: Workshop für Kinder von 6-12 Jahren: „...und sie bewegen sich doch. Darwins Kletterpflanzen unter der Lupe“ mit Beate Senska.

11. November, 18.30 Uhr:

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin: Vortrag (engl.): „Aristotle, Essentialism and Evolution: Dispelling a Myth“, James Lennox, History and Philosophy of Science, University of Pittsburgh, Korreferat (dt.): Christof Rapp, Ludwig-Maximilians-Universität München.

12. November, 19.30 Uhr: Urania, An der Urania 17, 10787 Berlin:

Vortrag „Darwins Reisen zur Erkenntnis“, Matthias Glaubrecht, Museum für Naturkunde.

14. November, 10 bis 17.30 Uhr: Audimax der Humboldt-Universität, Unter den Linden 6, 10099 Berlin: Tagung „Streit um Darwin“, eine kritische Auseinandersetzung mit kreationistischen, biologistischen und szientistischen Positionen. Veranstalter: Museum für Naturkunde.

20. November, 19.30 Uhr: Museum für Naturkunde, Invalidenstraße 43, 10115 Berlin: Vortrag „Wie entstehen neue Arten? Was Darwin noch nicht wusste“, Axel Meyer, Lehrstuhl für Zoologie/Evolutionsbiologie der Universität Konstanz.

21. November, 10 bis 17 Uhr:

Umweltforum, Pufendorfstraße 11, 10249 Berlin: Biologentag 2009 mit Vorträgen: „Was Darwin noch nicht wissen konnte – moderne Biowissenschaften“, Veranstalter: VBIO.

Anmeldung: www. biologentag.de.

24. November, 19.00 Uhr: Museum für Naturkunde, Invalidenstraße 43, 10115 Berlin: Festakt zu 150 Jahren „On the Origin of Species“ von Charles Darwin.

DEZEMBER

4. Dezember, 19 Uhr: Naturkunde- Museum, Invalidenstr. 43, Berlin:

Darwin-Theater: TrimmDichPfade – Fittes Fleisch, Theaterprojekt des Jungen Deutschen Theaters.

10. Dezember, 19.30 Uhr: Museum für Naturkunde, Invalidenstr. 43, 10115 Berlin: Vortrag „Charles Darwins Sozialethik“, Eve-Marie Engels, Universität Tübingen.

18. Dezember, 10 bis 18 Uhr:

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Einstein-Saal,

Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin: Tagung zum Thema „Evolution der Religion(en)?“. Gefördert durch die Fritz Thyssen Stiftung.

18. Dezember, 18.30 Uhr:

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Leibniz-Saal, Markgrafenstr. 38, 10117 Berlin: Diskussionsforum zur „Evolution der Religion(en)?“ mit Hans Joas, Christoph Markschies, Wolfgang Reinhard und Jan Assmann. Moderation:

Ulrich Schnabel (ZEIT).

Bis 31. Dezember 2009:

Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem, Freie Universität Berlin, Königin-Luise-Str. 6-8, 14195 Berlin: Darwinpfad durch

Museum und Garten: „Wege zu

Darwin – Pflanzen, Mannigfaltigkeit, Evolution“.

Bis 3. Januar 2010: Museum für

Naturkunde, Invalidenstraße 43, 10115 Berlin: Sonderausstellungen „Darwin – Reise zur Erkenntnis“;

Di bis So.

PODCAST ZUM JAHRESTHEMA

Veranstaltung verpasst? Unter http://jahresthema.bbaw.de/

mediathek finden Sie Film- und Tonaufnahmen zu den Veranstaltungen der Akademie.

WANDERAUSSTELLUNG

Zum Ausleihen: Fotoausstellung „Evolution im Augenblick“ mit den 20 besten Bildern eines bundesweiten Wettbewerbs für junge Amateure und professionelle Fotografen, den die Akademie zum Jahresthema durchgeführt hat. Aufgabe war es, unerwartete Augenblicke der Evolution eindrucksvoll und kreativ einzufangen. Kontakt: Anita Hermann- städter, jahresthema@bbaw.de. (Alle Angaben ohne Gewähr) Tsp

Mehr Informationen im Internet:

http://jahresthema.bbaw.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben