Zeitung Heute : Auszeichnung für Chemiker

Sebastian Seiffert von der Freien Universität erhält für seine Arbeiten in der Polymerwissenschaft den renommierten Reimund-Stadler-Preis. Der promovierte Chemiker erforscht an der Universität und am Helmholtz-Zentrum Berlin schaltbare Mikrogel-Partikel. Diese Mikrogele haben vielversprechendes Potenzial für Anwendungen, etwa als künstliche Umgebungen für Zellen in der Medizin und als selbstheilende Materialien in der Werkstofftechnik. Die Jury der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) würdigte Seifferts Forschungsleistungen und lobte die interdisziplinäre Synergie zwischen beiden Einrichtungen. Der Preis ist mit 2500 Euro dotiert. Damit verbunden ist die Aufgabe, für die Fachgruppe Makromolekulare Chemie in der GDCh zwei Jahre lang Trendberichte über Entwicklungen in deren Sparte zu verfassen.cwe

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben