AUTOMOBILCLUBS : Was kann die Konkurrenz?

Der ADAC hat sechsmal mehr Mitglieder als alle anderen Automobilclubs in Deutschland zusammen. Doch es gibt einige Alternativen zum Marktführer. Größter Konkurrent ist der

Automobilclub von Deutschland mit rund 1,2 Millionen Mitgliedern. Mit einigem Abstand folgen kleinere Vereinigungen wie Autoclub Europa (ACE), Automobilclub Verkehr (ACV), Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD) und KS/Auxilia Automobilclub mit je ein paar hunderttausend Mitgliedern. Die Preise können bei der ADAC-Konkurrenz deutlich günstiger sein. Allerdings unterhält nur der ADAC eine eigene Flotte von Pannenfahrzeugen, Flugzeugen für den Krankenrücktransport und Hubschraubern. Die restlichen Clubs arbeiten mit Servicepartnern zusammen. Fast alle Automobilclubs bieten auch Versicherungen an. Während der ADAC auf eigene Policen setzt, gewähren andere Clubs Rabatte bei Partnerversicherungen. So kooperiert KS/Auxilia mit Signal Iduna, ACV mit der DEVK. sny

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben