Zeitung Heute : Automobilmarkt bricht ein: Die Prognosen kippen auf breiter Front: Stoiber fordert "Auto-Gipfel"

Stefan Menzel

In der deutschen Automobilindustrie zieht eine Negativstimmung ein; die optimistischen Prognosen vom Jahresanfang sind nicht mehr zu halten. Etwa 3,7 Millionen Pkw würden in diesem Jahr neu auf deutschen Straßen zugelassen: darin waren sich Hersteller und Importeure im Januar noch einig. Doch nach dem schlechten Frühjahrsverlauf ist diese Zahl nicht mehr zu erreichen. Vor wenigen Tagen hatte bereits der Verband der Automobilindustrie (VDA) durchblicken lassen, dass bis zum Jahresende wahrscheinlich noch allenfalls gut 3,5 Millionen Neuzulassungen zu erwarten sind.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben