Zeitung Heute : Badestrände an der Isar: Bayern hat den Fluss schon sehr sauber gekriegt

tdt

Die Isar nimmt in Bad Tölz nur noch ultraviolett entkeimtes Abwasser auf. Mit dieser neuen Anlage ist Bayern mit seinem Plan, die Isar wieder zu einem anerkannten Badegewässer zu machen, einen großen Schritt weiter gekommen. Im Herbst wollen auch andere Klärwerke am Fluss, etwa im Ferienort Lenggries, entscheiden, ob sie ihre Fäkalgewässer ebenfalls ultraviolett bestrahlen. Auch München würde dann seine Anlagen technisch aufrüsten, um seinen Bürgern und Touristen einen sicheren Badestrand anbieten zu können.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!