Zeitung Heute : Bahnstrecke bleibt länger gesperrt

Foto: IMAGO

Berlin - Die Bahnstrecke Berlin – Hannover bleibt wegen Hochwasserschäden noch monatelang gesperrt, womöglich bis ins Jahr 2014 hinein. Tausende Kunden im Regional- und Fernverkehr von und nach Berlin müssen deshalb mit längeren Fahrtzeiten und Umleitungen rechnen, wie das Unternehmen am Dienstag erklärte. Ab dem 29. Juli löst ein neuer Notfahrplan den bisherigen ab, er gelte „bis auf Weiteres“, hieß es. Ein Deichbruch an der Elbe hatte Anfang Juni die Strecke überflutet. Das Ausmaß der Schäden kann die Bahn erst in einigen Wochen im Detail prüfen. Von den Umleitungen sind pro Tag 10 000 Kunden im Fernverkehr betroffen. Im neuen Fahrplan wird Wolfsburg wieder direkt angefahren, außerdem halten ICEs wieder in Spandau. Wer bereits Tickets gebucht hat, kann diese kostenfrei umtauschen. Die Bahn informiert unter 0800-99 66 33 gratis über die Veränderungen. brö

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!