Zeitung Heute : Bahnstrecke nach Dresden gesperrt

Der Tagesspiegel

Auf der viel befahrenen Bahnstrecke Berlin- Dresden ist es wegen eines Unfalls am Donnerstag zu stundenlangen Behinderungen gekommen. Auf einem Übergang im Bereich des Bahnhofs Rangsdorf blieb gegen 12 Uhr ein Tieflader mit einem Bagger an der Oberleitung hängen, wie ein Bahnsprecher mitteilte. Wegen der gerissenen Leitung musste der Zugverkehr in beide Richtungen unterbrochen werden. Die Fernzüge wurden umgeleitet, was zu Verspätungen von etwa 45 Minuten führte. Verletzte gab es nicht. Erst gegen 15 Uhr wurde die Strecke Berlin-Dresden wieder freigegeben. Die andere Richtung sollte erst am Abend wieder befahrbar sein. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!