Zeitung Heute : Barenboim: Um zu überleben, muss Israel die Palästinenser integrieren

Berlin - Der Generalmusikdirektor der Berliner Staatsoper, Daniel Barenboim, fordert eine doppelte Staatsbürgerschaft für alle Israelis und Palästinenser. Der in Argentinien geborene und in Israel aufgewachsene Künstler hatte im Januar symbolisch die palästinensische Staatsbürgerschaft angenommen. Die Integration der Palästinenser sei „in moralischer, sozialer und politischer Hinsicht für das Überleben Israels“ unabdingbar, schreibt Barenboim im Tagesspiegel am Sonntag. „Die Konfliktparteien sind bis heute unfähig, sich ihre gegenseitige Abhängigkeit voneinander einzugestehen.“ Die Israelis müssten sich aber „mit dem Gedanken anfreunden, dass das Land, das sie besiedelten, weder öde noch leer war“. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben