Zeitung Heute : Beigbeder erfindet den 11. September

-

„Die einzige Möglichkeit zu wissen, was am 11. September 2001 im Restaurant im 107. Stock des Nordturms des World Trade Centers zwischen 8.30 Uhr und 10.20 Uhr passierte, ist, es zu erfinden.“ Frédéric Beigbeder schrieb schon mit „Neununddreissig neunzig“ einen Bestseller. Er kritisierte darin die französische Mediengesellschaft und vor allem: die zynischen Macher der Werbung. Heute liest der französische Autor aus „Windows on the World“, seinem Roman über den 11. September.

19 Uhr: Kulturbrauerei, Alte Kantine, Gebäude 7.2,

Prenzlauer Berg, Knaackstraße 97, Tel. 44341952

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!