Zeitung Heute : Bekenntnisse eines Clowns

Paradiesvogel der Kleinkunst: Kay Ray

-

Ist es ein außerirdischer Kakadu? Ein zu heiß gebadeter Wiedehopf? Nein, es ist ein „schwuler Edding“. So stellt sich das Wesen im leuchtfarbenen Anzug vor, um sogleich von seinem Comingout im Elternhaus zu erzählen. „Was macht es?“, fragte der Vater. Und Mutter antwortete: „Es singt.“ Die Gelegenheit für Kay Ray, eine perfekte Milva-Parodie abzuliefern, „ganz Frau und trotzdem frei zu sein“. Zusammen mit den Space Cakes thematisiert der Comedy-Senkrechtstarter aus Hamburg seinen Weg vom punkigen Frisör zum Funken sprühenden Bühnenhektiker. 20 Uhr: Luftschloss,

Mitte, Schloßplatz, Tel. 2022007

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar