Zeitung Heute : Bekiffter Maler verliebt sich in Manga-Queen

-

An alte Zeiten knüpft die Neuköllner Oper mit ihrer neuesten Produktion, der komischen einaktigen Oper(ette) Die gelbe Prinzessin des Komponisten Camille SaintSaëns an. An Zeiten, da der Spruch „Am Morgen ein Joint und Mao ist dein Freund“ die Runde durch diverse WGs machte. Nun gut, Mao ist Geschichte, aber Saint-Saëns Erstling aus dem Jahre 1872 noch nicht. Statt eines Joints gibt es in Neukölln eingängige Melodien in einer ansprechenden Inszenierung.

20 Uhr, Neuköllner Oper, Karl-Marx-Str. 131, Neukölln

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!