Zeitung Heute : Berlin bei Kinderarmut bundesweit vorn

Berlin - Der Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes Heinz Hilgers hat „das Krisenszenario von Thilo Sarrazin“ scharf kritisiert und auf die Erfolge des „Dormagener Modells“ bei der Integration hingewiesen. In der nordrhein-westfälischen Stadt wird Familien von Neugeborenen in sozialen Brennpunkten frühzeitig Hilfe angeboten und der Betreuungsbedarf der Eltern festgestellt. Dadurch habe man die Kosten der „Hilfen zur Erziehung“ deutlich senken können. Die Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes Berlin, Sabine Walther, forderte vom Senat, das Modell im Stadtteil Wedding oder im Bezirk Neukölln zu erproben. Mit fast 40 Prozent gibt es in Berlin im fünften Jahr in Folge die bundesweit höchste Kinderarmut. Armut versperrt oft den Zugang zu Bildung und Beruf.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1 Kommentar

Neuester Kommentar