Zeitung Heute : Berlin Consortium for German Studies

-

Jedes Semester – seit nunmehr zehn Jahren – kommen Studierende aus den Vereinigten Staaten über das Berlin Consortium for German Studies an die Freie Universität. Für den vierwöchigen „Homestay“ , die Eingewöhnungsphase zu Beginn des Programms, sucht Resident Administrative Director Carmen Müller immer Gastfamilien , die Studierende aufnehmen können und wollen. Es gibt eine kleine finanzielle Aufwandsentschädigung . „Uns ist aber vor allem wichtig, dass sich die Familien aus ideellen Gründen engagieren“, so Müller. Auch Firmen, Vereine und Institutionen auf der Suche nach Praktikanten können sich melden. Kontakt: Dr. Carmen Müller, Resident Administrative Director, Berlin Consortium for German Studies, FU Berlin, Boltzmannstrasse 4, D14195 Berlin,

Telefon: 030-838-52260, Fax: 030-838-53667, E-Mail: bcgs@zedat.fu-berlin.de,

Internet: http://www.ce.columbia.edu/berlin/

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben