Zeitung Heute : Berlin für zehn Mark

Wie in den vergangenen Jahren auch, bieten die Berliner Verkehrsbetriebe BVG und die S-Bahn GmbH zusammen einen Sonderfahrschein zur Love Parade an. Das No-Limit-Ticket, das in diesem Jahr aus einem fluoreszierenden Plastikarmband besteht, kostet zehn Mark und berechtigt zum Benutzen aller Züge von S-Bahn und BVG sowie aller Buslinien im Stadtgebiet. Der Fahrschein, den es an allen Verkaufsstellen der Nahverkehrsbetriebe gibt, ist für 54 Stunden gültig, von Freitag 18 Uhr bis Sonntag 24 Uhr. Und er ist, nach BVG-Angaben, ein Verkaufsschlager: Im vergangenen Jahr wurden 100 000 Stück an die Fahrgäste gebracht. Das No-Limit-Ticket ist auch ein Tip für alle, die eigentlich mit Techno nichts am Hut und keine Monatskarte haben. So billig sind Busse und Bahnen für ein Wochenende sonst nie.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben