Zeitung Heute : Berlin kultiviert Sozialneid

Der Tagesspiegel

Betrifft: „Flotte Feger“ vom 7. April 2002

Als ein schon seit frühesten Kindertagen mit dem Porschevirus infizierter Porschefahrer freue ich mich über Ihre Einschätzung der Diaspora Berlin in Sachen Porsche. Leider kultiviert Deutschlands Hauptstadt mit Macht Provinzialismus und Sozialneid, der einem jeden Spaß verdirbt. Was tut der ambitionierte Fahrer mit Freude am sonoren Sound eines Boxermotors hinter der Rückbank? Er fährt mit dem Fahrrad über 4000 Kilometer Stadtverkehr pro Jahr. Verbalangriffe, Frustrationsattacken besserwissender Autofahrer, Schlagloch- und Buckelpisten als Radwege härten ihn ab. Die schlechtangezogenen, späterblondeten und späterröteten Berliner Primadonnen wenden sich entsetzt ab. Doch es gibt Hoffnung!- Die Porsche-Clubs. Der Porschefreund trifft sich mit Gleichgesinnten zum Fahrtraining auf Rundstrecken.

Manchmal parkt er auch sein Mobil auf dem Autoreisezug und lässt sich zu den Traumstraßen des Südens bringen. Voll des Glücks erlebt er Landschaft und Ars vivendi. Menschen mit Leidenschaft für eine Bella Macchina.

Matthias Merl, Berlin-Lichterfelde

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben