Zeitung Heute : Berliner Chronik

Der Tagesspiegel

Die private „Schule für Erwachsenenbildung“ in Tempelhof hat jetzt Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Vorsitzenden des staatlichen Abitur-Prüfungsausschusses für sogenannte Nichtschüler, gegen dessen Stellvertreter sowie gegen den zuständigen Oberschulrat in der Senatsverwaltung erhoben. Sie wirft dem Ausschuß, der für Reifeprüfungen außerhalb des normalen Schulweges zuständig ist, Mißstände und Schlampereien bei seiner Tätigkeit und dem aufsichtsführenden Oberschulrat Gleichgültigkeit gegenüber den Belangen der Betroffenen vor.

Alle drei sollen von ihren Aufgaben entbunden werden. Im einzelnen wirft die Privatschule, die Berufstätige auf die Realschulreife und das Abitur vorbereitet, dem Prüfungsvorsitzenden und seinem Stellver.treter folgendes vor: Sie hätten in den letztenJahren die vorgeschiebene Mitteilung über die Zusammensetzung des Prü fungsausschusses unterlassen; die Prüfer hätten gegen die Bestimmungen verstoßen, indem sie die vorgeschriebene Beurteilung der .Entwürfe der Schülerarbeiten unterließen; vor allem besäßen die Prüfer keinen einheitlichen Korrekturschlüssel, was grundsätzlich den Verdacht der Willkürlichkeit erhärte.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar