Zeitung Heute : Berliner Chronik

Der Tagesspiegel

Vor 25 Jahren berichteten wir:
Rund 320 neue Bäume werden sich in diesem Jahr den bereits 7000 in Kreuzberg wachsenden Straßenbäumen zugesellen. Doch nicht alle der Neuen, für die der Bezirk rund 300 000 D-Mark ausgeben will, werden fest eingepflanzt. Denn in der Nostizstraße und der Obentraudstraße wären sonst die mit Ton gedichteten Entwässerungsleitungen gefährdet. Deshalb wird Kreuzberg 91 „mobile“ Straßenbäume erhalten. Diese werden in rund 1,50 Meter im Durchmesser und etwa 60 bis 70 Zentimeter in der Höhe messenden Container aus Waschbeton gepflanzt. Damit gewinnt man zugleich die Chance, die Bäume bei Straßenbauarbeiten etwas beiseiterücken zu können. Diesen Vorteil erkauft man allerdings mit dem Nachteil, daß die in Behälter gepflanzten Bäume sorgfältig gepflegt und insbesondere regelmäßig gegossen werden müssen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar