Zeitung Heute : Berliner Schüler leseschwach

Berlin - Auch im neuesten bundesweiten Vergleichstest der Schulen schneidet Berlin unterdurchschnittlich ab. Untersucht wurden die Kompetenzen von 41000 Neuntklässlern in Deutsch und Englisch. Während Berliner Schüler beim Lesen, Zuhören (Textverständnis) und der Rechtschreibung Schwächen zeigten, schnitten wie bei früheren Tests die Schüler in Bayern und Baden-Württemberg in beiden Fächern am besten ab. Gute Ergebnisse gab es im Fach Deutsch auch in Rheinland- Pfalz, Sachsen und dem Saarland. Schlusslicht in nahezu allen Bereichen ist Bremen. Im Fach Englisch schnitten die Schüler in den ostdeutschen Ländern deutlich schlechter ab als die im Westen. Hier liegt Berlin im Mittelfeld. afk

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben