Zeitung Heute : Berliner Schülerlabore ausgezeichnet

-

Die beiden Schülerlabore der FU, NatLab und PhysLab, sind gemeinsam mit anderen für ihre Projekte an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Schule ausgezeichnet worden. Die Vorzeigeprojekte wurden vom Kompetenzzentrum „Lernort Labor“ (LeLa) jeweils mit Preisen zwischen 20.000 und 25.000 Euro prämiert. LeLa ist ein vom LeibnizInstitut für Pädagogik der Naturwissenschaften in Kiel initiiertes Projekt, das Schülerinnen und Schülern beim praktischen Lernen unterstützt. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) vernetzt die Initiative naturwissenschaftliche Schülerlabore und ähnliche Initiativen bundesweit.

Mit der Auszeichnung würdigt das BMBF die hohe fachliche Qualität und Originalität der außerschulischen Bildungsangebote. Die Schülerlabore der FU wollen mit Hilfe der Förderung ihr Experimentier- und Lehrerfortbildungsangebot auf den Grundschulbereich ausdehnen.

Berlin verfügt über eine besonders hohe Dichte und inhaltliche Vielfalt von Schülerlaboren: Über 10.000 Schüler jährlich nutzen elf Labore für selbstständiges, forschendes Lernen. AN

Weiteres im Internet:

www.natlab.de

www.lernort-labor.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben