Zeitung Heute : Berlins modernstes Porsche-Zentrum fertig

mm

Das Werk ist vollbracht - Berlin hat ein neues und hochmodernes Porsche-Zentrum. Gestern wurde der Neubau in der Franklinstraße 23 in Tiergarten, dort, wo Eduard Winter in den ersten Nachkriegsjahrzehnten einmal Coca-Cola abfüllte, eingeweiht. Auf einer Ausstellungsfläche von insgesamt 2700 Quadratmetern auf drei Ebenen gibt es nun Platz für das gesamte Porsche-Programm vom Neuwagen über Accessoires aus dem Porsche Selection-Programm bis hin zu einem großen Sortiment gebrauchter Sportwagen aller Marken. Vom 10. April an erwarten die 60 Mitarbeiter des neuen Zentrums ihre Kunden im neuen Haus. Und das bietet für Porsche-Fans in den nächsten Wochen auch ein paar ganz besondere Attraktionen - einen 356 Speedster Jahrgang 1959, einen Porsche 912 Baujahr 1966 und einige Original-Rennfahrzeuge wie den Dauer-962 Le Mans Porsche aus dem Jahr 1964 und einen 911 GTI aus dem Jahr 1997. Wer neugierig ist, und gern auch einmal hinter die Kulissen des neuen Zentrums blicken möchte - am 13. April lädt Porsche von 10 bis um 16 Uhr zum "Tag der offenen Tür".

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben