Zeitung Heute : Berlins SPD plant Programm gegen Schulschwänzer

Berlin - Die SPD in Berlin plant ein Landesprogramm, um die Schulpflicht auch in sozial schwierigen Stadtregionen durchzusetzen. Das Konzept, das die Neuköllner Sozialdemokraten erarbeitet haben, ruht auf drei Säulen: Eine Reform der Schulen und des Unterrichts, eine vorbeugende Betreuung von Problemkindern und deren Eltern, aber auch repressive Maßnahmen, notfalls bis zum Entzug des Sorgerechts. „Uns ist bewusst, dass ein solches Programm erhebliche Finanzmittel beansprucht“, heißt es in dem Papier. Der Antrag, der im Detail noch umstritten ist, soll auf einem SPD-Landesparteitag am Sonnabend diskutiert und beschlossen werden. CDU, FDP und Grüne hatten bereits Vorschläge zur Eindämmung des Schuleschwänzens in Berlin gemacht. za

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben