Zeitung Heute : Berlins Wirtschaft empört über Aus für A 100

Berlin - Bei der Berliner Wirtschaft ist das vermutlich endgültige Aus für den Ausbau der Stadtautobahn A 100 einhellig auf scharfe Kritik gestoßen. Verbände und Kammern warfen der rot-roten Koalition vor, ihre Entscheidung schade der Wirtschaft und der Entwicklung der Stadt. Wie berichtet hatten sich SPD und Linke am Dienstag darauf geeinigt, zwar das Planfeststellungsverfahren voranzutreiben, aber keine weiteren Beschlüsse zu fällen, die nach der Abgeordnetenhauswahl 2011 bindend wären. IHK und Handwerkskammer warfen insbesondere der Linken vor, politisch verantwortungslos zu handeln. Unterdessen kündigte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland eine Klage vor dem Bundesverwaltungsgericht an, sobald der Planfeststellungsbeschluss steht. sik

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1 Kommentar

Neuester Kommentar