Zeitung Heute : Besser kaufen

Online-Shopping: Was eine Sicherheitslücke bei eBay bedeutet

-

Zwar sind Angriffe aus dem Internet für die meisten privaten Anwender ein Thema und fast täglich gibt es neue Meldungen über Viren oder HackerAngriffe wie in dieser Woche bei eBay. Wer bei der Online-Tauschbörse unterwegs ist, sollte vorher in seinem Internetbrowser Javascript deaktivieren (siehe Link zur Zeitschrift „PC-Welt“). Nur so kann vermieden werden, dass Passwort und Bankverbindung ausspioniert werden. Auf der Cebit spielt die Netz-Sicherheit aber eine untergeordnete Rolle: Nach einer Umfrage unter den 50 größten Ausstellern sehen nur 14 Prozent der Unternehmen die Internet-Sicherheit als wichtiges Thema auf der Messe an.

Zwar werden neue Lösungen für Unternehmensnetzwerke gezeigt, doch für den privaten Anwender gilt: zu aufwändig, zu teuer. So kann der Provider gmx zwar auf den ersten TÜV-zertifizierten Virenscanner verweisen, doch der folgt etablierten Prinzipien. Auch der Hersteller von Schutzsoftware Symantec geht mit der 2004er-Serie von Personal Firewall und Norton Antivirus, die bereits Ende 2003 vorgestellt wurden, auf die Cebit. Das Ausbleiben echter Revolutionen in Sachen Internet-Sicherheit liegt vor allem daran, dass Virenscanner, Firewalls, Spamfilter bereits ein hohes Maß an Sicherheit bieten – wenn sie regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht werden, via Internet. Wer immer noch jeden E-Mail-Anhang, der einem unverlangt ins Haus flattert, öffnet, ohne vorher den Virenscanner drüberlaufen zu lassen, dem dürfte auch mit der besten Software kaum zu helfen sein.

Den schwarzen Peter will man sich bei Software-Herstellern nicht zuschieben lassen. „Unsere Kunden setzen unsere Produkte oft nicht so ein, wie das gedacht ist“, sagt Andrea Wolf von Symantec. „Die Anwender schalten die Firewall aus oder deaktivieren den Virenscanner - wenn sie mehr Rechnerkapazität erreichen möchten.“ kko

Hilfe gegen die Sicherheitslücke:

www.pcwelt.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!