Zeitung Heute : Besucher auf Weihnachtsmarkt in Berlin vergiftet

Berlin - Ein Unbekannter hat auf zwei Berliner Weihnachtsmärkten giftige Getränke angeboten. Fünf Menschen wurde am Donnerstagabend schlecht, einige litten unter Bewusstseinsstörungen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zwei Frauen mussten stationär im Krankenhaus behandelt werden. Das Motiv für die Vergiftungen war zunächst unklar. Offenbar mit einer Lügengeschichte verführte der Mann Marktbesucher zum Trinken: Angeblich sei er gerade Vater einer kleinen Tochter geworden und wolle deshalb mit kleinen Schnapsflaschen, die er ausgab, auf die Geburt anstoßen. Ein Ermittler sagte, dass es sich bei der giftigen Substanz um K.-o.-Tropfen gehandelt haben könnte. Der Schaustellerverband Berlin verurteilte die Vergiftungen als einen Akt der Heimtücke. tabu

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar