Zeitung Heute : Betriebskosten klarer

Der jährliche Ärger um die Betriebskostenabrechnungen, die unerklärlichen Kostensteigerungen - wer möchte da nicht mehr Durchblick haben? So wie die Bewohner von 100 Mietwohnungen in der Rummelsburger Bucht (Friedrichshain), die ihren Quartalsverbrauch an Warm- und Kaltwasser sowie Heizungsenergie im Internet abfragen können.

Möglich wird dies durch eine neuartige Funk-Übertragung der Verbrauchswerte aus den Wohnungen zu einem Empfänger im Keller, so Robert-Christian Gierth, der Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft "Conecta"."Außerdem stellen wir die laufenden Rechnungen für die Bewirtschaftung der Wohnungen ins Netz, etwa für den Hausmeister und die Pflege der Grünanlagen." Mit einem mitgelieferten Berechnungsschlüssel könne jeder Mieter diese Kosten für sich umrechnen.

"Wir wollen vermeiden, daß die Mieter aus allen Wolken fallen, wenn sie die Nebenkostenabrechnung erhalten", sagte Gierth.Mit dem Internet-Angebot hoffe das Unternehmen auf mehr Vertrauen bei den Mietern und damit auf langfristige Vermietungen."Kündigungen kosten uns Geld für den Makler und die Renovierung", so Gierth.

Auf der Web-Site ( www.online-hausing.de ) wird der Besucher zunächst gebeten, sich mit seinem Paßwort als Mieter auszuweisen, damit seine Daten nicht unbefugt gelesen werden können.Neben den Kosteninformationen für die Mieter bietet die Seite für alle Besucher Links zu nahegelegenen Online-Lieferanten von Lebensmitteln oder Pizza.Außerdem können die Mieter via E-Mail-Formular Serviceleistungen wie Wäschewaschen oder Blumengießen bestellen.

"Conecta" besitzt nach Angaben ihres Geschäftsführers Gierth in Berlin und Brandenburg rund 3500 Wohnungen.Wie viele Mieter ihren Energie- und Wasserverbrauch künftig online einsehen können, hänge mit der Internet-Verbreitung in den jeweiligen Häusern zusammen.Gierth: "Die Investitionen für die Funkübertragung lohnt sich nur, wenn 60 bis 70 Prozent der Mieter einen Zugang zum Netz haben." Als nächstes sollen in Berlin 50 "Conecta"-Wohnungen auf der Museumsinsel in das Projekt integriert werden.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben