BEWEGUNGS melder : Maximal minimal

Sandra Luzina freut sich auf eine neue Tanz-Reihe

Sandra Luzina

Choreograf Alexandre Roccoli hat ein Faible für elektronische Musik und fürs Nightclubbing. Diese beiden Leidenschaften kann der Franzose nun als Kurator einer neuen Reihe im Radialsystem aufs Allerschönste verbinden: In Playground Clubculture begegnen sich Künstler aus Tanz/Performance, Musik, DJ-ing und Modedesign. Die Abende zu wechselnden Themen sind als Werkstatt gedacht. Zwar wird zuvor eine Art Partitur erstellt, doch der Spontanität und Experimentierlust der Künstler tut dies keinen Abbruch.

Der Auftakt der Reihe kreist um das Thema Minimal Art. Gut – das riecht verdächtig nach Konzeptkunst. Doch die Mitwirkenden des ersten Playground Clubculture garantieren maximale Spielfreude und einen lustvollen künstlerischen Einsatz. Die Tänzer Laurie Young, Aranxta Martinez, Fabrice Ramalington und Michel Abdul treffen auf DJ-Shooting Star Chloé, den Komponisten Ari Benjamin Meyers und Musiker des Redux Orchestra – das klingt jedenfalls sehr viel versprechend. Natürlich gibt es bei diesem Hasardeurs-Unterfangen ein artistisches Restrisiko. Doch Monsieur Roccoli folgt nur der Maxime: No risk, no fun.

Radialsystem, Fr 7.3.,

20 Uhr, 10 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!