Zeitung Heute : BEZIEHUNGSKOMÖDIE

Der letzte schöne Herbsttag

Männer und Frauen, das wusste schon Loriot, passen einfach nicht zusammen. „Ist die Liebe so kompliziert oder sind wir so kompliziert?“, fragt Claire. „Du bist kompliziert, der Rest ist einfach“, entgegnet Leo. Sie macht Yoga, er diskutiert lieber über den Klimawandel. Sie will Beziehungsgespräche, er schweigt. Sie schreibt lange SMS, er antwortet, er sei doch nicht Rilke. Die Gegensätze zwischen den Münchner Thirtysomethings könnten kaum größer sein. Also sind sie ein perfektes Paar. Ralf Westhoffs neue Beziehungskomödie ist gewissermaßen die Fortsetzung seines Überraschungserfolgs „Shoppen“. Diesmal geht es nicht mehr ums schwierige Single-Dasein, sondern um die noch schwierigere Phase danach. Claire und Leo sprechen oft direkt in die Kamera, erzählen von Neurosen, vom Scheitern und Neuanfängen. Totgequatscht. Christian Schröder



D 2010, 85 Min, R: Ralf

Westhoff, D: Julia Koschitz,

Felix Hellmann

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!