Zeitung Heute : „Biene-Award“ für Polizei-Seite

-

Der Wettbewerb für behindertengerechte Webgestaltung endete gestern in Berlin mit der Vergabe des ersten „BieneAward“. Mit mehr als 170 Einreichungen war die Resonanz zwar gut, doch nur knapp die Hälfte der Bewerber schaffte es in die zweite Runde. Die einzige goldene Biene ging an die Polizei Nordrhein- Westfalen, die mit ihrem E-Government-Auftritt siegte. Die Jury lobte die gute Verknüpfung von behindertengerechter Bedienbarkeit und ansprechendem Design mit dem Inhalt. Hauptziel des Wettbewerbs ist es, auch behinderten Menschen die Teilnahme am sozialen, beruflichen und politischen Leben im Internet zu ermöglichen. Die Webseiten wurden dafür nach fünf Kriterien getestet. Veranstaltet wurde der Wettbewerb von der Aktion Mensch und der Stiftung digitale Chancen. ivr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben