Zeitung Heute : Bilder einer Straße

-

Von bunten Graffiti in der Fußgängerzone bis hin zu stuckgeschmückten Altbauten im

nördlichen Teil der Straße: Wer die

„Wilmersdorfer“ in ihrer gesamten Länge abläuft, dem bietet sich ein

vielfältiges Bild. An der Ecke zur

Kantstraße eröffnete 2004 das Kant- Center (rechts), das heute unter

anderem Media Markt und Peek & Cloppenburg beherbergt. Nur wenige Schritte weiter, auf Höhe der Pestalozzistraße, steht eine Bronzeplastik des

in Charlottenburg geborenen Künstlers Christian Günther Behrens (oben). Die „Brücken der Begegnung“ sollen Aufgeschlossenheit und gegenseitiges Verstehen symbolisieren – auch zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!