Zeitung Heute : Bilderkauf

Der Chef des US-Softwareriesen Microsoft, Bill Gates, hat die traditionsreiche französische Fotoagentur Sygma gekauft. Der Multimilliardär erwarb die Agentur über seine Internet-Firma Corbis, wie ein Unternehmenssprecher am Dienstag in Paris mitteilte. Zum Kaufpreis wurden zunächst keine Angaben gemacht. Die Agentur soll künftig den Namen "Corbis-Sygma" tragen. Sygma war vor einem Vierteljahrhundert in Paris als Zusammenschluß bekannter Fotografen gegründet worden und gehört zu den international bekanntesten Bildagenturen. Mehrfach wurden die Sygma-Fotografen für ihre Arbeiten mit Preisen ausgezeichnet. Die Niederlassungen der Agentur in Paris, New York, London und Los Angeles sollen bestehen bleiben. Die 1989 gegründete US-Firma Corbis hat heute eine der größten Bilddatenbanken weltweit und ist der größte Anbieter von Fotos und Reproduktionen von Kunstwerken im Internet. Die Sammlung umfaßt 25 Millionen Bilder. Mit dem Kauf verstärktGates seine Ambitionen beim Aufbau umfangreicher Bilddatenbanken. Der Microsoft-Chef hatte bereits seit einigen Jahren die Absicht geäußert, eine große Fotoagentur zu erwerben.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar