Zeitung Heute : Bildungsziele in Kindergärten

Urban Media GmbH

Das „Netzwerk Kinderbetreuung der Europäischen Kommission“ hat bereits vor sechs Jahren 40 Ziele veröffentlicht, die im Rahmen eines zehnjährigen Aktionsprogramms von allen Mitgliedsstaaten der EU umgesetzt werden sollen. Die Kindertageseinrichtungen sollen demnach fördern:

- die kindliche Autonomie

- gesellige soziale Beziehungen sowohl zwischen den Kindern als auch zwischen Kindern und Eltern

- Begeisterung für das Lernen

- linguistische und mündliche Fähigkei ten

- mathematische, biologische, andere naturwissenschaftliche, technische und umweltbezogene Konzepte

- musikalischer Ausdruck und ästhetische Fähigkeiten

- Theater, Puppenspiel und Pantomime

- Bewegungserziehung und Körperbeherrschung

- Gesundheitserziehung, Nahrungsmittelkunde und Ernährung

- Aufmerksamkeit gegenüber dem jeweiligen Gemeinwesen.

Um die Ziele zu erreichen, empfiehlt das Netzwerk einen Personalschlüssel von mindestens einem Erzieher auf vier Kinder unter 12 Monaten, auf sechs Kinder im Alter von 12-23 Monaten, auf acht Kinder im Alter von 24-35 Monaten und auf 15 Kinder im Alter von 36-71 Monaten. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!