Zeitung Heute : Birgit Anzinger

Beraterin für Biotech-Unternehmen

-

Eine ungewöhnliche Neigung wies der Wienerin schon früh den Weg in die Lebenswissenschaften: Wenn ihre Mitschüler sich angeekelt von einem toten Igel auf der Straße abwendeten, schaute Birgit Anzinger erst recht hin. Ihr Interesse für alles Lebende führte sie erst zum Studium der Molekularbiologie, dann in die Forschung und schließlich zur Unternehmensberatung A.T. Kearney nach Berlin. „Ich wollte mit meinem Wissen näher an die Märkte und an die Menschen, als das in der Forschung möglich ist“, sagt die promovierte 31Jährige. Kontakte zur Wirtschaft hatte Birgit Anzinger schon viel früher geknüpft: Während des Studiums arbeitete sie bei einer studentischen Consulting-Firma.mue

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar