Zeitung Heute : Birthler: Dioxinfund lässt Flughafenzeitplan unberührt

Der Tagesspiegel

Potsdam. Der Dioxinfund in Diepensee lässt den Zeitplan für den Bau des Großflughafens Berlin-Brandenburg International (BBI) in Schönefeld nach Ansicht von Brandenburgs Umweltminister Wolfgang Birthler (SPD) unberührt. Die Behauptung der Flughafengegner, die geplante Inbetriebnahme 2007/2008 sei nicht mehr einzuhalten, sei „völliger Unsinn“, sagte Birthler am Mittwoch in Potsdam. Die Planmäßigkeit hänge „auf keinen Fall“ von den gefundenen Altlasten ab. Auch für die Anwohner bestehe derzeit keine „akute Gefährdung“, das Grundwasser sei nicht vergiftet. Auch weitere Fachleute versicherten, von dem dioxinbelasteten Klärschlamm und einer nahe gelegenen sumpfigen Senke gehe keine Gefahr aus. Birthler bezichtigte den Bürgerverein gegen den Flughafenausbau (BVBB) der Falschinformation. Die Dioxin-Richtwerte würden nicht um das 350-fache, sondern nur um das 2- bis 3,5-fache überschritten. Der BVBB habe seinen Angaben fälschlicherweise die Grenzwerte für Kindergärten und Spielplätze zugrunde gelegt. Birthler gab aber zu, dass am Tümpel auf dem Diepenseer Klärwerksgelände Dioxin-Werte zwischen 22.000 und 35.000 Nanogramm pro Kilogramm gemessen worden seien. Der BVBB warf Birthler „Schamlosigkeit“ im Umgang mit der Interpretationen von dort erhobenen Messwerten vor.ddp/dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben