Zeitung Heute : Boxenluder werden

Sigrid Kneist

Wie eine Mutter die Stadt erleben kann

Bei Autos bin ich anspruchslos. Fahren sollen sie ohne Scherereien und viel Gepäckraum bieten. Kombis werden bevorzugt. Inzwischen kann ich mir zumindest den kleinen Luxus Klimaanlage und elektrische Fensterheber vorstellen. Miefig im Auto wird es immer wieder, und das ewige Fensterrunterkurbeln bei der täglichen Einfahrt ins Parkhaus nervt auf Dauer. Das muss beim nächsten Fahrzeug drin sein. Alles andere ist egal. Bei meiner Tochter habe ich bisher auch kein ausgemachtes Interesse für PS, Zylinder und Hubraum ausmachen können. Mit Spielzeugautos hat sie sich nicht abgegeben und Autoquartett – meiner bringt 278 km/h und verbraucht 29 Liter – nie gespielt.

Aber die Zeiten ändern sich. Charlotte ist auf dem Weg, eine Liebhaberin des Motorsports zu werden. Boah, hat der dicke Socken, kommentiert sie auf der Autobahn einen Porsche, der rasant an uns vorbeizieht. Ich bin ratlos. Wieso hat der dicke Socken? Reifen, Mama, das sind dicke Reifen! – Ach so. Wieder etwas gelernt. Ich hätte gar nicht gedacht, dass meine Tochter solche Ausdrücke kennt. Wahrscheinlich kennt sie noch mehr davon. Inzwischen managt sie nämlich ihre eigene Rennstrecke. Sie ist Eignerin einer Carrera-Bahn und Spezialistin für Steilkurven, Loopings und mörderische Beschleunigung. Sie jagt die Maschinchen über die Bahn. Runde um Runde. Dann muss ich ran. Ich! Die es in den letzten vier Jahrzehnten geschafft hat, nicht ein einziges Mal den Gasdrücker einer Carrera-Bahn betätigen zu müssen. Das merkt man – schon vor dem ersten Looping fliegt mein Wagen aus der Kurve. Michael Schumacher hätte den Unfall nicht überlebt. Ich entschuldige meine Reaktionen mit dem Alter. Die sind dann halt nicht mehr die besten.

Meiner Tochter prophezeie ich eine große Formel-1-Karriere. Und ich werde angesichts meiner bescheidenen Rennbegabungen - ein spät berufenes Boxenluder.

Das nächste Formel-1-Rennen findet am kommenden Sonntag ab 14 Uhr beim Großen Preis von Spanien in Barcelona statt.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben