Zeitung Heute : Brandenburg hofft auf EU-Gelder nach 2006

Der Tagesspiegel

Potsdam. Die Landesregierung setzt auch nach dem Auslaufen der EU-Förderperiode im Jahr 2006 auf reichlich Gelder aus Brüssel. Zumindest für die weniger entwickelten Regionen müsse auch künftig ein günstiger Förderstatus erhalten bleiben, antwortete Finanzministerin Dagmar Ziegler (SPD) auf eine parlamentarische Abfrage. Hintergrund ist der drohende Verlust des heutigen Status Brandenburgs als Ziel-1-Fördergebiet. Durch den Beitritt von zehn neuen Mitgliedern werde der EU-Durchschnitt des Bruttoinlandsprodukts pro Kopf der Bevölkerung um rund 13 Prozent sinken, so Ziegler. Folglich würde Brandenburg die vorgeschriebene Grenze von 75 Prozent des BIP überschreiten und den Ziel-1-Status verlieren. Das bedeute eine drastische Reduzierung der EU-Strukturförderung. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!