Zeitung Heute : Brandenburg macht Enteignung rückgängig

Potsdam - Brandenburg will Bodenreformland, das es sich zu Unrecht angeeignet hat, zügig zurückgeben. Das beschloss das Kabinett von Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD). Er sicherte ein „transparentes und offenes Verfahren“ zu. Das Land will „externe Experten“ einschalten, sagte Staatssekretär Rudolf Zeeb. Ziel sei „schnell wieder Rechtsfrieden“. Der Bundesgerichtshof hatte geurteilt, dass das Land sich 10 000 Bodenreformimmobilien ohne bekannte Erben „sittenwidrig“ angeeignet habe. thm

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben