Zeitung Heute : Brigitte Mohnhaupt

-

Die gebürtige Rheinländerin und frühere Philosophiestudentin galt bis zu ihrer Festnahme im November 1982 als Kopf der „zweiten Generation“ der RAF. Im September 1977 gehörte sie zu den Rädelsführern der Entführung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer. Im Prozess mit ihrem Komplizen Christian Klar erhielt sie 1985 fünf Mal Lebenslang. Auf das Konto des Duos gingen außer dem Schleyer-Mord auch die Ermordung des Generalbundesanwalts Siegfried Buback und des Dresdner-Bank-Chefs

Jürgen Ponto. Mohnhaupt ist seit 24 Jahren in Haft, zurzeit in Aichach in

Bayern.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben