Zeitung Heute : Broschüren und Koordinierungsstellen helfen weiter

-

In Berlin gibt es Information und Beratung für ältere Menschen und ihre Angehörigen bei den Koordinierungsstellen „Rund ums Alter“ unter der Nummer 0180 / 59 500 59 und im Internet (www.koordinierungsstellenrundumsalter.de). Ein Schwerpunkt der Beratung ist das Wohnen im Alter, dem sich zahlreiche Informationsblätter widmen.

Pünktlich zur Messe „Aktiv im Alter“ erscheint außerdem die Broschüre „Wohnen im Alter im Land Berlin“ des aperçu

Verlages. Sie vermittelt einen Überblick über Wohnformen im Alter – von seniorengerechten Quartieren der Wohnungsunternehmen bis zu Senioren-Residenzen. Ein Kapitel widmet sich neuen gemeinschaftlichen Wohnprojekten und dem „Arbeitskreis Wohnprojekte in Berlin“ (Verlag aperçu, Gubener Straße 47, 10 243 Berlin, Tel. 29 37 14 00).

Die Schwulenberatung Berlin bietet Beratung für schwule und bisexuelle Menschen.

Tel: 23 36 90 77.

Über innovative Bau- und Wohnkonzepte für Senioren informiert auch das Bundesfamilienministerium im Internet (www.baumodelle-bmfsfj.de).

Steptoberlin ist ein Relocation-Service, der Senioren diverse Dienstleistungen rund ums Wohnen bietet: zum Beispiel Wohnungssuche, Erledigung von Formalitäten oder Verhandlungen mit Maklern. Tel: 78 71 49 65. sizo

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben