Zeitung Heute : Brüderle für schnellen HRE-Ausstieg

Berlin - Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat sich für einen möglichst raschen Ausstieg aus der angeschlagenen Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) ausgesprochen. „Ich bin kein Freund von Staatsbeteiligungen“, sagte Brüderle am Montag in Berlin mit Blick auf die neuen Staatsbürgschaften für die verstaatlichte Bank. Kritik kam auch vom Chef des Bundesverbands der Verbraucherzentralen, Gerd Billen: „Vor zwei Wochen hat die Chefin der Bank noch einen Gewinn in Aussicht gestellt, und jetzt braucht die HRE plötzlich weitere 40 Milliarden Euro vom Steuerzahler.“ Der Deutsche Gewerkschaftsbund forderte die Regierung auf, die Öffentlichkeit endlich über alle Risiken zu informieren. hej

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!