Zeitung Heute : Buchpate für die Grimms

Die Privatbibliothek der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm ist einer der größten Schätze der Humboldt-Universität. Bei ihrer Arbeit haben die beiden Gelehrten eine der bedeutendsten geisteswissenschaftlichen Privatbibliotheken des 19. Jahrhunderts aufgebaut. Die Bücher müssen jedoch restauriert werden: Intensiv nutzten sie Wissenschaftler und Studierende. Die Bestände leiden auch noch immer unter Beschädigungen aus dem Krieg. Unter dem Motto „Mein Grimm“ sucht die HU jetzt Buchpaten, die die Restaurierung unterstützen. Es geht darum, die wertvollen Werke vor dem Verfall zu schützen – und durch Digitalisierung einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.HU

Mehr im Internet ab 15.10.:

www.hu-berlin.de/meingrimm

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!