BUCHTIPPS : BUCHTIPPS



— Richard David Precht:

„Anna, die Schule und der liebe Gott – Der Verrat des Bildungssystems an unseren Kindern“. Goldmann, München 2013, 351 Seiten,

19,99 Euro

Aufruf zur Bildungsrevolution

Zu den vielen Büchern über die deutsche Schule und ihre Misere gesellt sich ein weiteres, dieses Mal aus der Feder des Bestsellerautors und medienpräsenten Philosophen Richard David Precht. Kaum erschienen, katapultierten die Käufer „Anna, die Schule und der liebe Gott“ Ende April an die Spitze der Bestsellerlisten.Prechts Diagnose zählt die bekannten Mängel auf: zu viel Pauken von Unterrichtsstoff, zu wenig Vermittlung von Zusammenhängen, zu wenig individuelles Lernen und zudem sozial zu selektiv. Eine radikale Reform müsse her. Dazu gehörten Kindergartenpflicht ab dem dritten Lebensjahr und eine integrative Gesamtschule für alle bis Klasse zehn – als Ganztagsschule mit vielen Projekten und Notenverzicht.

Bereits bestehende gute Schulen mit Reformansätzen sieht der Publizist als Vorboten einer solchen Bildungsrevolution. Für eine deutschlandweite Veränderung brauche es aber politisches Handeln: so die Gründung eines Nationalen Bildungsrats mit Stimmenmehrheit von Bund und Kommunen. Außerdem sollten die Parteien versuchen, mit der Forderung nach einer neuen Kompetenzverteilung in der Bildungspolitik Wahlen zu gewinnen. Und die Länder und ihre Kultusminister müssten auf Kompetenzen verzichten. dpa

Lernratgeber zu gewinnen

„Das Handbuch für den Schulerfolg“ lautet der vielversprechende Untertitel von Martin Kortes Ratgeber „Wie Kinder heute lernen“. Der Neurobiologe und Lernexperte erklärt, wie das kindliche Gehirn denkt, versteht, sich konzentriert und erinnert. Ausgestattet mit diesem Rüstzeug sollen Eltern den Nachwuchs besser im Schul- und Lernalltag begleiten können. Warum sind Assoziationen wichtig? Wie intelligent sind IQ-Tests? Haben Mädchen etwas anderes im Kopf als Jungen? Und bei wieviel Stress streiken die grauen Zellen? Diesen und ähnlichen Fragen rund um Motivation, Konzentration und Intelligenz spürt Korte gut lesbar nach und gibt außerdem handfeste Tipps für den Schulerfolg. Denn auch gesunde Ernährung, Bewegung, ein aufgeräumter Schreibtisch und nicht zuletzt das Vorbild der Eltern tragen dazu bei, dass Kinder gut und gerne lernen.

Wir verlosen das Buch: Mailen Sie uns bis zum 22. Mai an beilagen@tagesspiegel.de (bitte Ihren Name und die Anschrift nicht vergessen). Tsp

— Martin Korte: Wie Kinder heute lernen. Was die Wissenschaft über das kindliche Gehirn weiß. Deutsche Verlags-

Anstalt, München 2009 (3. Auflage),

gebunden, 368 Seiten, 19,95 Euro

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar