Zeitung Heute : BUCHVORSTELLUNG

Enzyklopädie der Afrika-Kultur

Traditionelle afrikanische Kunst ist kaum erhalten. Wenige Werke sind älter als 150 Jahre. Der Grund liegt darin, dass es sich meist um Holzskulpturen handelt. Die mögen das Klima nicht, werden aber von Termiten gemocht. Einen umfassenden Einblick in die Kunstwerke und Kulte der vielfältigen Ethnien Schwarzafrikas liefert Dr. Karl-Ferdinand Schädler (Foto) in seinem Lexikon mit über 900 Einträgen und Abbildungen.

Galerie Dogon,

Fr 7.8., 19 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar