Zeitung Heute : BUCHVORSTELLUNG

Die neue Weltliteratur und ihre Erzähler.

Lange her sind Sigrid Löfflers (Foto) legendäre Wortgefechte mit dem unlängst verstorbenen Reich-Ranicki im „Literarischen Quartett“. Aber umtriebig ist die Grand Dame der deutschen Literaturkritik nach wie vor. Jetzt gibt sie einen Band heraus, in dem sie sich Werken von Migranten und Sprachwechslern aus ehemaligen Kolonien und Krisenregionen widmet, darunter Salman Rushdie und Michael Ondaatje.

Literaturhaus Berlin, Do 5.12., 20 Uhr, 8 €, erm. 5 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!