Zeitung Heute : Bücherschwund

CDU-Mitglieder wenden sich ab

-

Immer mehr Christdemokraten geben ihr Parteibuch ab. Von einstmals 734000 Mitgliedern kurz nach dem Antritt der KohlRegierung ist die Zahl der Aktivisten auf heute unter 600 000 geschrumpft. Der Altersdurchschnitt der CDU-Mitglieder liegt bei 55 Jahren. Ganze 5,2 Prozent unter ihnen sind jünger als 29. Der Anteil der über 60-Jährigen liegt bei 45 Prozent, drei von vier Mitgliedern sind Männer.

Von schrumpfenden Mitgliederzahlen berichten aber auch die anderen Parteien. In Nordrhein-Westfalen, einst fest in sozialdemokratischer Hand, hat die Zahl der organisierten Genossen die der CDU-Mitglieder vor kurzem sogar unterschritten.

Um den Anhängerschwund zu stoppen, will die CDU mit Befragungen und internen Wahlen Mitgliedern mehr Macht gewähren. Darüber hinaus sollen Möglichkeiten zur Projekt-Mitarbeit Außenstehende anziehen. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar